Dr. Messer

Ihr behandelnder Arzt: Dr. Messer

dr. messer SchönheitschirurgDr. Messer ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Leiter der Fronhofklinik in Bad Dürkheim.
Er absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule in Heidelberg und Mannheim. Nach dem Studium folgte eine mehrjährige Facharztausbildung in zahlreichen Kliniken, um das breite Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zu erfassen. Sein Spezialwissen und seine Fähigkeiten konnte er in mehreren namhaften Kliniken Deutschlands und im Ausland erlernen und vertiefen.
Dr. Messer ist Mitglied in zahlreichen Fachverbänden, u.a. in der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC).
Bevor seiner Niederlassung und selbständigen Tätigkeit in Mannheim in Jahre 2007 war er als Oberarzt und ständiger Chefarztvertreter an einem Universitäts-Lehrkrankenhaus tätig.
Im Jahre 2012 erfolgte die Gründung und der Umzug in die Fronhofklinik in Bad Dürkheim.

Erfahrung und Kompetenz mit Schwerpunkt Schönheit

Dr. Messer kann auf eine über 20-jährige Erfahrung in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zugreifen. Selbstverantwortlich durchgeführte Operationen im ästhetisch- kosmetischen Bereich stellen für Dr. Messer seit dem Ende der Facharztausbildung einen zunehmenden Schwerpunkt im Behandlungsspektrum dar, spätestens seit der Niederlassung ist die Schönheitschirurgie sicherlich zum bedeutendsten Schwerpunkt geworden, auch wenn er die anderen Bereiche mit medizinischer Indikation nicht missen möchte.
Gerade im Bereich der Schönheitschirurgie geht Dr. Messer einen Weg, in dem die Natürlichkeit Ihren Platz nicht verlieren darf. Anhand der individuellen Gegebenheiten entwickelt Dr. Messer gemeinsam mit Ihnen ein Behandlungskonzept. Hierbei wird auch abgewogen, wie groß der benötigte Aufwand ist um den gewünschten Effekt zu erzielen. Das muss in einem gesunden Verhältnis stehen.

Mit der langjährigen Professionalität, dem notwendigen Feingefühl und dem ganzheitlichen Blick für das Machbare, führt Dr. med. Messer sowohl sanfte ästhetische Korrekturen als auch anspruchsvolle Schönheitsoperationen durch.

Das Versprechen an Sie:

Dr. Messer nimmt sich viel Zeit für Sie, von der ausführlichen Beratung über die zuverlässige Behandlung sowie die gewissenhafte Nachsorge. Er führt alle Maßnahmen, Eingriffe und Therapien kompetent, fachgerecht und sorgfältig durch.
Haben Sie sich ihm einmal anvertraut, so garantiert er Ihnen die die persönliche Durchführung der vereinbarten Operation oder Behandlung, auch für die Nachbehandlung ist er fortan ihr Ansprechpartner.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Dr. med. Messer beherrscht die effektivsten Behandlungstechniken der Ästhetischen Chirurgie, ob in der Brustchirurgie, Gesichtschirurgie, bei der Körperstraffung, der Fettgewebschirurgie oder Faltenbehandlung.
Eine kontinuierliche Weiterbildung, die moderne technische Ausstattung und innovative Behandlungsmethoden garantieren die höchstmögliche Sicherheit für unsere Patienten.
Dr. Messer ist sehr stolz auf sein Team, das durch sein Engagement und seine fachliche Kompetenz wesentlich zum Erfolg Ihrer Behandlung beiträgt, denn die Zufriedenheit und das Wohlergehen unserer Patienten sind unsere höchsten Ziele.

Qualifikationen Dr. Messer
  • Approbation als Arzt, Juni 1997, Regierungspräsidium Stuttgart
  • Promotion (Verleihung des akademischen Grades eines Doktors der
  • Humanmedizin) im November 1997 von der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg
  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, August 2004, Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • Zusatzbezeichnung Handchirurgie, April 2007, Ärztekammer Niedersachsen
  • Fachkundenachweis Rettungsdienst, Februar 1997, Bezirksärztekammer Nordbaden
  • Fachkunde Strahlenschutz – Röntgendiagnostik gesamtes Skelett, Februar 2000, Bayerische Landesärztekammer,
  • Qualifikation zum Laserschutzbeauftragten nach §6 BGV B2, Februar 2007, Hamburg
  • Qualifikation zum Hygienebeauftragten Arzt nach den RKI-Richtlinien, September 2012
  • Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Pfalz, Mai 2016 (gültig bis 2021)
Einige Inhalte von Drittanbietern, wie Google Map, sind nicht nutzbar bei Deaktivierung von Cookies!

Klicken zur Cookie-Akzeptanz.