Narbenkorrektur

Narbenkorrektur

Oftmals hinterlassen Unfälle und Operationen unschöne Narben an sichtbaren oder an sonst subjektiv störenden Stellen. Hier tragen wir mit den Techniken der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie dazu bei, die Narben unauffälliger zu gestalten. Ein komplettes Verschwinden der Narben ist leider nicht realisierbar.

Je nach Befund werden ganz unterschiedliche Techniken zur Verbesserung des Narbenerscheinungsbildes angewandt (Laser, Hautschleifung, Veränderung der Narbenspannung durch Z-Plastiken, Ausschneiden und Neunaht der Narben, Unterfütterung der Narben mit Eigenfett, Lösen tieferer Narben mittels spezieller Instrumente, usw.). Bei frischeren Narben mit krankhafter Ausreifung (z.B. Keloid oder überschießende Narbenbildung) werden auch nichtoperative Maßnahmen wie Kompression, Silikonfolien oder Cortisoninfitrationen angewandt.

In unseren Beratungsgesprächen erklären wir Ihnen mögliche Techniken und auch deren Risiken. In Einzelfällen mit krankhafter Narbenausbildung oder Narben mit funktionellen Einschränkungen ist die Übernahme der Behandlungskosten durch Ihre Krankenkasse möglich.

Sie wollen mehr erfahren? Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin für Ihre Narbenkorrektur unter Tel.-Nr. 06322-9882000 einen Termin, oder kontaktieren uns per E-Mail.