Fettabsaugung

Fett sanft abschmelzen: die Laserlipolyse

SlimLipo-Laser

Die Fettabsaugung kann auf Wunsch durch eine Laserlipolyse-Behandlung ergänzt werden. Hierbei wird das Fett vor dem Absaugen sanft geschmolzen. Das Ergebnis: Die Körpermodellage wird erleichtert und es kommt seltener zur vorübergehenden Bildung von blauen Flecken. Zudem ist Ihre Ausfallzeit in der Regel geringer.

Der eingesetzte SlimLipo-Diodenlaser, der von der Firma Palomar hergestellt wird, ist ein hochmodernes Lasergerät. Neben der Fähigkeit, die Fettdepots schonend abzuschmelzen, besitzt es noch einen weiteren Vorzug: Sein Laser unterstützt mit einer zweiten Wellenlänge die Festigung des Gewebes. Dadurch wird so weit wie möglich verhindert, dass die Haut an den Stellen, die vom Fett befreit werden, übermäßig erschlafft. Den Effekt der Fettentfernung optimiert die Laserlipolyse also zusätzlich.

Durch den hautstraffenden Effekt besitzt das Fettabschmelzen per Laserlipolyse gegenüber der herkömmlichen Fettabsaugung damit einen deutlichen Vorteil.

Der SlimLipo-Laser wird außerdem noch bei der Hyperhidrose-Behandlung zur dauerhaften Reduzierung des vermehrten Schwitzens eingesetzt.

Bauchstraffung

Viel Erfahrung notwendig

Die Fettabsaugung wird zwar weltweit sehr häufig durchgeführt und ist mittlerweile eine Routinebehandlung. Nichtsdestotrotz kommt es bei dem Eingriff auf das besondere Geschick des Operateurs an. Nur wenn er die entsprechende Erfahrung besitzt, ist mit einem rundum harmonischen Ergebnis zu rechnen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden Ihnen alle Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich Ihre Körpersilhouette nachhaltig aufwerten lässt.

Beratung und Operationsaufklärung

Für ein eingehendes Beratungsgespräch zum Thema Fettabsaugung vereinbaren Sie bitte einen Termin telefonisch unter Tel.-Nr. 06322-9882000 einen Termin, oder kontaktieren uns per E-Mail.

Dies ist der Box-Titel
Kurzinfo
Kurzinformation Fettabsaugung
Dauer der Behandlung

Je nach Umfang und Areal 1-3 Stunden

Betäubungsart

Je nach Umfang und Areal örtliche Betäubung (Tumeszenzanästhesie), Dämmerschlaf (ggf. Allgemeinnarkose)

Aufenthalt

Ambulant oder 1-2 Tage stationär

Nachsorge

Kompressionsmieder für 2-6 Wochen
Gesellschaftsfähig nach 3-5 Tagen
Arbeitsfähig nach 1-2 Wochen
Sport nach 2-4 Wochen
Sonnenbad, Sauna nach 2-3 Monaten

Kosten

Auf Anfrage