Brustverkleinerung

Brustverkleinerung / Mammareduktion

WARUM BRUSTVERKLEINERUNG?

Der Wunsch nach einer Brustverkleinerung kann viele Ursachen haben. Bei manchen Frauen steht der ästhetische Aspekt im Vordergrund. Ebenso wichtig können Beschwerden sein, die durch den Brustumfang ausgelöst werden – zum Beispiel Rücken- oder Nackenschmerzen. Schwierigkeiten mit einschnürenden BH-Trägern und Hautprobleme im Bereich der Unterbrustfalte werden ebenfalls oft als Gründe genannt. Nicht zuletzt treten häufig Einschränkungen bei der sportlichen Betätigung auf.

VORTEILE EINER BRUSTVERKLEINERUNG

Gewinnung einer harmonischen Brustform
Beseitigung brustbedingter Beschwerden
Keine Einschränkungen in Sport und Freizeit mehr

DIE BEHANDLUNG

Bei dem Eingriff stehen die Verkleinerung des Brustvolumens und die Stabilisierung der Brust im Vordergrund. Ziel ist eine ansprechende Brustform, mit der Sie auf lange Sicht zufrieden sein können. In jedem Fall wird die Brustwarzenpartie im Zuge des Eingriffs neu positioniert. Verschiedene Techniken sorgen dafür, dass bei der verkleinerten Brust alles miteinander harmoniert. Zur Narbenbildung kommt es um den Brustwarzenhof herum, außerdem zwischen diesem und der Unterbrustfalte. Unter Umständen muss zusätzlich in Querrichtung die Haut gestrafft werden. Gelegentlich kommt es nach dem Eingriff noch zu kleineren Korrekturen unter lokaler Betäubung.

VORAUSSETZUNGEN

Die Neupositionierung der Brustwarzenpartie muss besonders umsichtig durchgeführt werden, damit Durchblutung und Sensibilität nicht beeinträchtigt werden. Grundsätzlich kann die Stillfähigkeit auch nach einer Brustverkleinerung erhalten bleiben. Ihr Kinderwunsch sollte vor einer Brustverkleinerung dennoch vollständig erfüllt sein. Denn die Begleiterscheinungen von Schwangerschaft und Mutterschaft könnten ungünstige Auswirkungen auf eine verkleinerte Brust haben.

Für eine eingehende Beratung zu Ihrer geplanten Brustverkleinerung vereinbaren Sie bitte unter Tel.-Nr. 06322-9882000 einen Termin, oder kontaktieren uns per E-Mail.

Dies ist der Box-Titel
Kurzinfo
Dauer der Behandlung

3-4 h

Betäubungsart

Vollnarkose

Aufenthalt

1-2 Tage stationär

Nachsorge

Fadenzug: nach ca. 3 Wochen
Tragen eines speziellen BHs für 4-6 Wochen
Gesellschaftsfähig nach ca. 2 Wochen
Arbeitsfähig nach ca. 2 Wochen
Sport nach 3-4 Wochen
Sonnenbad, Sauna nach 2-3 Monaten

Kosten

Auf Anfrage